Follow by Email

Dienstag, 19. Januar 2016

MÄDCHENMANNSCHAFTEN, BLOGGERMÄDCHEN UND PIRATENWEIBER

Andrea Mayer-Edoloeyi

Es gibt viele bloggende Frauen (zu allen möglichen Themen), ebenso wie zahlreiche Blogs, die sich speziell mit feministischen Fragestellungen beschäftigen, und in denen nicht nur Frauen sondern auch Männer schreiben. 

Zu einem zentralen Portal hat sich die Seite 

Mädchenmannschaft http://maedchenmannschaft.net/
entwickelt, die aus dem 2008 erschienenen Buch «Wir Alphamädchen» hervorgegangen ist, für die aber inzwischen eine ganze Reihe von Autorinnen und einige Autoren schreiben. Mit mehreren neuen Artikeln am Tag, aktuellen Berichten und Kommentaren und vor allem einer breiten Palette von vertretenen Positionen hat es der Blog inzwischen auch in die Rankings diverser Blogcharts geschafft.

Wer auf der Suche nach interessanten Adressen aus der feministischen Blogosphäre ist, findet hier den idealen Ausgangspunkt, zum Beispiel in der ausführlichen Linkliste, oder bei den Vorschlägen, Nominierungen und Gewinnerinnen der 2009 zum ersten Mal veranstalteten Wahl einer «
Bloggerin des Jahres».

Interessante Blogs kann man auch bei 
GIRLS CAN BLOG http://www.girlsblogtoo.blogspot.com/
finden, wo Annina Luzie Schmid regelmäßig Interviews mit Bloggerinnen über ihre Motivation zu Publizieren, über ihre Themen und ihre Erfahrungen veröffentlicht. 

Ein eher philosophisch und politisch ausgerichtetes Forum zu Ideen und Debatten mit feministischem Hintergrund ist schließlich
«beziehungsweise-weiterdenken», http://www.bzw-weiterdenken.de/
hinter dem ein Redaktionskollektiv steht und bei dem ich selbst mitschreibe.

Siehe weiteres unter:
http://visionen.sozialebewegungen.org/diskurs/

Quelle:

ANDREA MAYER-EDOLOEYI  
http://visionen.sozialebewegungen.org/members/andreamayeredoloeyi/ 

beziehungsweise 

weiterdenken 

Girls can blog 

soziale bewegungen 

Mädchenmannschaft 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen