Follow by Email

Montag, 1. Mai 2017

Die USA wollen Staaten, die im Chaos versinken

 Vor sieben Jahren sagt Georg Friedmann
 -
Private Think Tanks steuern US-Aussen- und Sicherheits-politik
 -
Die USA ist ein moralfreier, totalitärer Staat
 - US-Truppenverlegungen ins Baltikum exakt voraus
 -
USA haben kein übergeordnetes Interesse an Frieden
 - Wir wollen nichts erreichen, sondern verhindern
 - Demokratie und Menschrechte sind politische Rhetorik
 - EU schwächen
 - 2040 spielt Deutschland keine Rolle mehr

.
.

Man beachte auch die fünf geopolitischen Imperative der USA 
1. Die komplette Domination Nordamerikas durch die Armee der Vereinigten Staaten,
.
2. Die Auslöschung jeglicher Bedrohung für die USA durch eine Macht in der westlichen Hemisphäre,
.
3. Die totale Kontrolle des maritimen Zugangs zu den USA durch Seestreitkräfte, die jeden Versuch einer Invasion vereiteln,
.
4. Die totale Kontrolle der Ozeane, um Unversehrtheit und Kontrolle über das internationale Handelssystem zu garantieren,
.
5. Die Hinderung aller Nationen, die globale Seemacht der USA herauszufordern.
.
Siehe weiter unter
http://vonwegenmediendemokratie.blogspot.co.at/2017/01/die-usa-wollen-staaten-die-im-chaos.html

.
.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen