Follow by Email

Freitag, 31. Mai 2013

Bravo, Petra Bayr! Bitte vor den Vorhang!

via SÖL / Reinhard Fellner


Bravo, Petra Bayr! Bitte vor den Vorhang!  ;-)

" Petra Bayr erwies sich als echtes Asset der Partei. Ihr Engagement wurde zwar mit einer UNERHÖRTEN Attacke der Finanzministerin beantwortet, weil sie mit Recht den Außenminister wegen des Rückganges der Entwicklungshilfe angeprangert hat.

Das schon alleine wertet Ihre Bedeutung im Nationalrat auf und sie wurde auch von ALLEN Abgeordneten, außer die der ÖVP, entsprechend verteidigt.


Aber in einem Punkt war ich von ihr besonders positiv überrascht. Sie hat erstmals darauf hingewiesen, konkret in Bezug auf Nigeria, wie wesentlich nicht nur das Lohnniveau beim Handelspartner gesehen werden darf, sondern wie wir es auch in unserem "Social Green New Deal" beschreiben bei Handelsbeziehungen auch auf Menschenrechte, soziale Standards, etc. geachtet und in Handelsabkommen auch festgeschrieben werden müssen.

Dieses Beispiel sehen wir auch in Zukunft bei multinationalen Abkommen der EU und selbstverständlich bei allen bilateralen Handelsabkommen.
So kann auch verhindert werden, dass Handelspartner ausgebeutet und die nationale Wirtschaft geschwächt wird."



via SÖL / Reinhard Fellner

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen