Follow by Email

Mittwoch, 1. Mai 2013

Sieben "Klassen" in Großbritannien ?


Quelle: Lukas Wieselberg, science.ORF.at


Sieben Klassen in Großbritannien - und bei uns?

Mit dem Tag der Arbeit am 1. Mai stellt sich die Frage: Gibt es überhaupt noch eine Arbeiterklasse? Zumindest die britische Soziologie hat kein Problem damit, sie zu untersuchen.

Laut der bisher größten Studie zur Sozialstruktur Großbritanniens gibt es aber nicht mehr nur die traditionelle "upper, middle und working class", sondern gleich sieben Klassen.


Themen:

- Unterschiede diesseits und jenseits des Kanals


- Eine Umfrage mit Hilfe der BBC


- Ökonomisches, soziales und kulturelles Kapital

- Die sieben Klassen
In der Kombination all dieser Daten stießen die Forscher auf die sieben Klassen.


o Elite (Anteil an Gesamtbevölkerung: sechs Prozent): durchschnittliches Jahreseinkommen von 100.000 Euro (nach Steuern), Hausbesitz im Wert von 380.000 Euro; viele Sozialkontakte mit hohem Status; höchster Grad an Hochkultur-Aktivitäten
o Etablierte Mittelklasse (25 Prozent): mit einem Jahreseinkommen von 55.000 Euro am zweitreichsten; Spitzenreiter bei der Anzahl von Sozialkontakten, aber mit weniger Status als die Elite; top bei Populärkultur, Platz zwei bei Hochkultur

o Technische Mittelklasse (sechs Prozent): 43.000 Euro Einkommen, aber höherer Sparbesitz als die "etablierte Mittelklasse"; bescheidenes kulturelles Kapital und auffallend beschränkt bei den Sozialkontakten: kennen im Schnitt nur vier andere Berufsgruppen, diese haben allerdings hohen Status
o Neue wohlhabende Arbeiter (15 Prozent): 35.000 Euro Einkommen, wenig Sparguthaben; Sozialkontakte ebenso durchschnittlich wie Beziehung zur Hochkultur, dafür ausgeprägter Hang zur Populärkultur
o Traditionelle Arbeiterklasse (14 Prozent): 15.000 Euro Jahreseinkommen, etwas mehr Erspartes als die "neuen Wohlhabenden"; wenig Sozialkontakte; wenig Hoch- und Populärkultur
o Aufstrebende Dienstleister (19 Prozent): mit 24.500 Euro Einkommen mehr als die "traditionelle Arbeiterklasse", aber deutlich geringerer Spar- und Hausbesitz; relativ viel Sozialkontakte; viel Populär-, wenig Hochkultur
o Prekariat (15 Prozent): Jahreseinkommen von 9.000 Euro, bei allen drei Kapitalsorten mit den niedrigsten Werten

- Österreich ist nicht Großbritannien


- Studie fehlt hierzulande


Kompletter beitrag siehe unter:
http://science.orf.at/stories/1716297


Quelle: Lukas Wieselberg, science.ORF.at


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen