Follow by Email

Samstag, 22. April 2017

Chomsky klärt mal wieder auf ...


.
Die berechtigten Angriffe auf Trump und die „Rechtspopulisten“ wirken wie ein Schutzschild für die etablierten Kriegsführer und Neoliberalen.
Chomsky klärt mal wieder auf.

.
Der US-amerikanische Linguist und kritische Beobachter Chomsky hat dem ORF ein interessantes Interview gegeben. Siehe hier.
http://tvthek.orf.at/profile/ZIB-2/1211/ZIB-2/13926848/Interview-mit-Sprachwissenschaftler-Chomsky/14032167
.
Der begleitende Text des ORF dazu ist hier einzusehen und unten zitiert und kommentiert.
http://orf.at/stories/2387847/2387830/
.
.
Chomsky macht freimütig klar, dass die Politik von Obama, Clinton und co. nicht sehr viel besser war und dass die Politik dieser Gruppe und ihrer Freunde in Europa mitverantwortlich sind für Rechtspopulismus.
Sie sind „Quellen der Wut, der Unzufriedenheit und der Verzweiflung der Menschen“
.
Albrecht Müller
.

.


 .

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen