Follow by Email

Dienstag, 12. Februar 2013

Karl Kautsky: Das Erfurter Programm

Quelle: marxist.org & rudolf-homann.blog



Karl Kautsky
Das Erfurter Programm;
in seinem grundsätzlichen Teil erläutert
Karl Kautsky war ab Mitte der 1880er Jahre der intellektuelle Kopf der frühen Sozialdemokratie. 1907 veröffentlichte Kautsky bei Dietz in Stuttgart seine grundlegende historische Sichtweise. 
In besonderer Weise widmet er sich dem englischen Staatsmann und Humanisten Thomas More (Deutsch: Thomas Morus), der am 6. Juli 1535 auf dem Schafott auf dem Tower Hill hingerichtet wurde. Kautsky nennt ihn den Vater des utopistischen Sozialismus.

Vorwort zur ersten Auflage (1892)

Vorrede zur fünften Auflage (1904)


I. Der Untergang des Kleinbetriebes

1. Kleinbetrieb und Privateigentum
2. Ware und Kapital
3. Die kapitalistische Produktionsweise
4. Der Todeskampf des Kleinbetriebs


II. Das Proletariat

1. Proletarier und Handwerksgeselle
2. Der Arbeitslohn
3. Die Auflösung der Proletarierfamilie
4. Die Prostitution
5. Die Industrielle Reservearmee
6. Die wachsende Ausdehnung des Proletariats:
Das kaufmännische und das „gebildete“ Proletariat



III. Die Kapitalistenklasse

1. Handel und Kredit
2. Arbeitsteilung und Konkurrenz
3. Der Profit
4. Die Grundrente
5. Die Steuern
6. Das Sinken des Profits
7. Das Wachstum der Großbetriebe. Die Kartelle
8. Die wirtschaftlichen Krisen
9. Die chronische Überproduktion


IV. Der Zukunftsstaat

1. Soziale Reform und Revolution
2. Privateigentum und genossenschaftliche Produktion
3. Die sozialistische Produktion
4. Die wirtschaftliche Bedeutung des Staats
5. Der Staatssozialismus und die Sozialdemokratie
6. Der Aufbau des Zukunftsstaates
7. Die „Abschaffung der Familie“
8. Die Konfiskation des Eigentums
9. Die Verteilung der Produkte im „Zukunftsstaat“
10. Der Sozialismus und die Freiheit


V. Der Klassenkampf

1. Der Sozialismus und die besitzenden Klassen
2. Gesinde und Bediententum
3. Das Lumpenproletariat
4. Die Anfänge des Lohnproletariats
5. Die Erhebung des Lohnproletariats
6. Der Widerstreit der das Proletariat erhebenden
und der es herabdrückenden Tendenzen

7. Die Philanthropie und die Arbeiterschutzgesetzgebung
8. Die Gewerkschaftsbewegung
9. Der politische Kampf
10. Die Arbeiterpartei
11. Die Arbeiterbewegung und der Sozialismus
12. Die Sozialdemokratie – die Vereinigung von
Arbeiterbewegung und Sozialismus

13. Die Internationalität der Sozialdemokratie
14. Die Sozialdemokratie und das Volk


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen