Follow by Email

Sonntag, 18. Dezember 2016

Auf dem Weg zur postkapitalistischen Gesellschaft




„Die Technologie macht einen utopischen Sozialismus möglich“, meint Paul Mason – Sonntag ist Büchertag
.
„Von den verspiegelten Türmen der Finanzzentren aus mag die Lage noch rosig wirken. Seit 2008 haben die Zentralbanken Billionen Dollar herbeigezaubert und durch Banken, Hedgefonds, Anwaltskanzleien und Beratungsfirmen geschleust, um das globale Finanzsystem am Leben zu erhalten. Aber die langfristigen Aussichten für den Kapitalismus sind schlecht“, schreibt Paul Mason in der Einleitung seines Buches „Postkapitalismus“, das Anfang 2016 auf Deutsch im Suhrkamp Verlag erschien.
.
siehe weiter unter:

Auf dem Weg zur postkapitalistischen Gesellschaft

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen