Follow by Email

Montag, 14. Mai 2012

Es wird Zeit, dass sich die Zivilgesellschaft entscheidet


Quelle: Steuerinitiative im ÖGB

Es wird Zeit, dass sich die Zivilgesellschaft entscheidet

Die Kundgebung gegen den Fiskalpakt am 11. Mai in Wien war - gemessen an der Beteilung - ein Misserfolg. An die 200 demonstrierende Personen sind in Anbetracht der verbalen Ablehnung dieses Paktes seitens zahlreicher Organisationen der Zivilgesellschaft  wahrlich nicht viel. 


Das Personenkomitee, welches diese Demonstration und Kundgebung organisiert hat, hat sein Bestes getan. Gratulation, denn auch diese relativ geringe Menge an Menschen konnte im Verlauf des Protestmarsches durch die Mariahilfer Straße viele BürgerInnen auf die Problematik dieses Paktes aufmerksam machen. Insoferne war die Aktion durchaus ein Erfolg.


Die Steuerinitiative fragt sich jedoch: Wo waren die vielen anderen Organisationen in der Zivilgesellschaft, die sich in Foren usw. ebenfalls gegen den Fiskalpakt aussprechen? Haben sie noch immer nicht verstanden, worum es geht? 


Es geht längst nicht mehr darum, seine „eigenen Süppchen zu kochen“, es geht längst nicht mehr darum, wer einer Bewegung vorsteht, es geht nur mehr um die Bewegung an sich. 


Es geht um ...




Lesen Sie weiter unter:
http://www.steuerini.at/index.php?option=com_content&view=article&id=404:wochenkommentar-vom-1352012-es-wird-zeit-dass-sich-die-zivilgesellschaft-entscheidet&catid=2:aktuelle-kommentare&Itemid=18


Quelle: Steuerinitiative im ÖGB

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen